Die Temperaturen steigen und ein Bad in der Sonne lockt – doch wenn Sie sich zu lange der Strahlung aussetzen, droht ein Sonnenbrand. Dauer und Stärke der Symptome sind zwar bei jedem unterschiedlich, dennoch können aus der Hautrötung mitunter schwere gesundheitliche Probleme resultieren.

Leiden Sie unter einem leichten Sonnenbrand, sind Dauer und Symptome nicht dramatisch. Die betroffenen Stellen sind gerötet, warm, spannen und sind meist auch leicht geschwollen. Der Sonnenbrand juckt, schmerzt gleichzeitig aber auch. Ein Arztbesuch ist in so einem Fall jedoch nicht notwendig und wir empfehlen Ihnen die Behandlung Ihrer Haut mit unserem medizinischen AlphaLith Hautpuder.

Der medizinische Haut- und Wundpuder besteht zu 100% aus dem Naturmineral Klinoptilolith-Zeolith und wird zur Unterstützung der Wundheilung bei oberflächlichen Hautverletzungen, wie z.B. Schürfwunden, Hautirritationen, Dekubitus, postoperative Wunden, Verbrennungen, Herpesbläschen, Babys Po sehr erfolgreich eingesetzt.

Unsere Anwendungs-Empfehlung:

Den Hautpuder großflächig auf die betroffenen Hautstellen auftragen und leicht einmassieren. Den Vorgang so oft wie möglich wiederholen. Durch den Puder wird Histamin (Botenstoff der Entzündungen) gebunden und lässt die Wunde schneller heilen. Ein Produkt mit AHA – Effekt.